Unsere Position.

Die bekanntesten Labels mit den strengsten Richtlinien sind heute das COSMEBIO- und das BDIH-Siegel. Ihre Richtlinien unterscheiden und ergänzen sich. Deshalb haben wir uns entschieden, uns für beide Labels zertifizieren zu lassen.

 

• Wir halten uns sowohl an die von Cosmébio vorgeschriebenen prozentualen Anteile als auch an die strenge Liste des BDIH und schaffen dadurch Produkte, die so natürlich und naturverträglich wie nur möglich sind, aus Rohstoffen von bestmöglicher Qualität. 

• Die Richtlinien der beiden Labels verpflichten uns, die Umwelt zu respektieren und zu schützen. Wir sehen die strengen technischen Auflagen nicht als Einschränkung, sondern als Pluspunkt für unseren Herstellungsprozess und als Verpflichtung gegenüber unseren Mitmenschen.

• Einige unserer Produkte müssen noch angepasst werden, um Bio- und/oder BDIH-zertifiziert zu werden. Dazu wollen wir nicht einfach unsere ursprünglichen Formeln auf biologischer Basis umsetzen, es liegt uns im Gegenteil daran, unser Angebot zu verbessern. Die Entwicklung biologischer Formeln ist jedoch sehr zeitaufwändig. 

 

WIR BIETEN DOPPELT ZERTIFIZIERTE PRODUKTE MIT INHALTSSTOFFEN BIOLOGISCHER HERKUNFT. 

UNSERE FABRIKATIONS- UND VERPACKUNGSPROZESSE, UNSERE LIEFERANTEN UND DIE UMWELTBEDINGUNGEN UNSERER DIREKTEN UND INDIREKTEN UMGEBUNG WERDEN REGELMÄSSIG KONTROLLIERT. SO KÖNNEN NOCH BESSERE QUALITÄT UND GRÖSSERE SICHERHEIT GEWÄHRLEISTET WERDEN.

WIR ARBEITEN STÄNDIG UND UNABLÄSSIG DARAN, UNSERE TÄTIGKEIT AUF ALLEN EBENEN ZU PERFEKTIONIEREN.

 

• Demnächst wird ein europäisches Bio-Label erscheinen, mit dem Ziel, die verschiedenen Qualitätsstandards zu harmonisieren und sie für die Konsumenten verständlicher zu machen. Wir freuen uns schon heute auf diese neuen Herausforderungen.